Über mich

Früher stand hier nur mein Lebenslauf, heute würde ich meinen Werdegang kurz und knapp so beschreiben:

Von der chaotischen, rebellischen Schülerin dank LdL zur Lehrerin mit Leib und Seele. (Meine Mutter ist Jean-Pol Martin bis heute dankbar dafür).

Über Umwege am richtigen Platz angekommen – die Sonderpädagogik ist einfach genau mein Ding und die Schule an der Altmühl in Eichstätt meine Herzensschule.

Mutter einer wunderbaren Tochter, frisch zurück aus der Elternzeit und voller Tatendrang (immer so lange, bis die Schlaflosigkeit mich auf den Boden der Tatsachen zurückholt).

Vita

02/2019 – 02/2021

DigiBi – Multiplikatorin Schule an der Altmühl

04/2018 – 02/2019

Teilnahme an der Fortbildungsreihe „Digitale Bildung in der Sonderpädagogik“

09/2018

Ernennung zur Studienrätin an Förderschulen auf Lebenszeit

09/2016- 07/2018

Teilnahme an der Zweitqualifikation Sonderpädagogik

seit 02/2015

Lehrerin am Förderzentrum Eichstätt

Weitere Abschlüsse:

1. und 2. Staatsexamen Französisch, Spanisch, Italienisch für Gymnasiallehramt

Master of Arts Französische Sprachwissenschaft (Sprachgeschichte)

Thesis: „Die französische Sprache des 18.Jahrhunderts“

Bachelor of Arts Fachdidaktik der Romanistik

Thesis: „Medieneinsatz im Fremdsprachenunterricht – mit Ldl den Anforderungen von Staat, Wissenschaft und Alltag gerecht werden“

Publikationen

„Lernen durch Lehren – ganz konkret: Erprobung eines herausfordernden Konzepts im Fremdsprachenunterricht“ in: Pädagogik, „Selbständigkeit fördern im Unterricht“, 02/2015, Beltz: Landsberg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s